Tipp 2: Fang an zu Laufen

Axel Telzerow Allgemein, Lifestyle

In Turnschuhen Palo Alto entdecken – mit Runtastic


Mit dem Taxi oder dem Mietwagen vor der Springer Mansion vorfahren kann ja jeder. Aber auf Turnschuhen die Cowper Street entlang zu rennen und dabei in die Vorgärten der Häuser zu schauen, die auf den ersten Blick oft gar nicht nach Millionen-Anwesen aussehen, macht erst so richtig klar, was für ein besonderer Ort das hier eigentlich ist. Keins der angrenzenden Häuser dürfte unter 1 Million Euro zu haben sein, Modelle für 3, 4, 20 oder 30 Millionen? Kein Problem. Und das ist eben nur die Cowper Street.

Um nicht falsch abzubiegen, empfehle ich Runtastic. OK, Runtastic gehört mittlerweile zu Springer, aber auch ohne Beteiligung ist die App klasse. Ich nutze die Pro-Version, die einige spannende Funktionen mehr bereithält. Gerade der Blick auf die gelaufene Route, dargestellt auf einer Google Maps-Karte, macht Lust weitere Ecken in PA zu entdecken. Und schließlich sollen sich die roten Abschnitte einmal in durchgängiges Grün verwandeln. Ich mache mir da keine Sorgen, die Gegend ist einfach zu schön um sie NICHT abzulaufen. Und Runtastic meldet sich zudem auch regelmäßig um an anstehende Runden zu erinnern. Also: Lauf los!